Neues aus dem Zahnzentrum-Bredeney

 

01.10.2018

Zahnarzt Gianluca Spinelli

Der junge Zahnarzt Spinelli vergrößert unser zahnärztliches Team. Er ist 29 Jahre alt, in Münster geboren und hat dort in 11/w017 sein Examen abgelegt. Danach arbeitete er in der Praxis seines Vaters. Seit Oktober 2018 ist er nun bei uns. Er lebt in Essen-Rüttenscheid, spielt Schlagzeug und ist passionierter Fotograf.

 

03.07.2017

Frau Tataeva ist ZMP 

Gratulation! Frau Tataeva hat vor der Zahnärztekammer in Düsseldorf ihre Prüfung zur ZMP, Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin, abgelegt. Dies war eine berufsbegleitende Weiterqualifizierung mit Prüfungen, die sich über 2 Jahre erstreckte. Nun darf Frau Tataeva Parodontalbehandlungen, neben Individualprophylaxe und Professioneller Zahnreinigung durchführen. Wir sind stolz und gratulieren herzlich!

 

08.06.2016

Unser Prophylaxeteam zertifiziert sich in Köln.

ZMF Frau Dina Jankowski, ZFA Frau Melanie Deitert, ZFA Frau Hannah Hassel, ZFA Frau Dorothee Zimkowski, ZMP Frau Rosa Tataeva und die Chefs Frau und Herr Dr. Scheik haben erfolgreich an der Fortbildungsveranstaltung und den Workshops Expert(in) für Mundgesundheit, Schwerpunkt Prophylaxe, Risikomanagment und Perfektion in Köln teilgenommen.

 

20.05.2016

Professionelle Zahnreinigung und Zahnaufhellung - Tipps und Tricks der Profis

Zahnfarbe: Ein strahlend weißes Lächeln ist ein Synonym für Schönheit, Gesundheit, Vitalität und ein fester Bestandteil unseres Schönheitsideal.
Verfärbungen duch Kaffee, Tee, Rotwein, Tabak und die Einnahme von bestimmten Medikamenten lassen die Zähne dunkler wirken.

Welcher Weg ist der richtige? Pauschal läßt sich das nicht beantworten. Der erste Schritt zu gesunden, gepflegten Zähnen ist der Besuch beim Zahnarzt. Auf eine gründliche Untersuchung folgt meist eine Prophylaxebehandlung. Hierbei ist nach Prüfung des aktuellen Gesundheitszustands Ihrer Zähne die Professionelle Zahnreiniung ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Oft sind danach Ihre Zähne schon um ein bis zwei Nuancen heller.

Prophylaxebehandlung: Eine hochwertige Prophylaxebehandlung senkt Ihr persönliches Karies- und Parodontitisrisiko. Durch die individuelle Risikoanalyse wird die gesamte Behandlung optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wesentlicher Bestandteil ist die professionelle Zahnreinigung, die auch die Politur der Zähne und Säuberung der Zunge beinhaltet.

Aufhellen mit Zahncreme: Keines der frei verkäuflichen Weißmacher-Produkte entfernt schonend den Grauschleier oder Gelbstich der Zähne, so eine Studie der Stiftung Warentest. Schlimmer noch: Zahnpasten mit Rubbeleffekt können den natürlichen Zahnschmelz dauerhaft schädigen. Neue Generationen von Weißmachern sind zwar weniger schädlich, weil sie weniger scharfkantig und grobe Putzkörper enthalten. Allerdings richten sie auch nur wenig gegen hartnäckige Verfärbungen aus.

Bleaching: Aufhellen kann man nur natürliche eigene Zähne. Zahnersatz und Füllungen behalten die Ursprungsfarbe und müssen ggf. der neuen Farbe angepasst werden. Undichte Zahnfüllungen oder Kariesdefekte müssen vorher dringend saniert werden. Nach einer Voruntersuchung durch den Zahnarzt erfolgt eine umfassende und schonende Zahnreinigung durch eie qualifizierte Prophylaxe-Mitarbeiterin. Beläge und Verfärbungen werden professionell entfernt.

In einer weiteren Sitzung findet dann die eigentliche Zahnaufhellung statt. Ein spezielles Wasserstoffperoxid-Gel und einer UV-Lichtsitzung bewirkt in kurzer Zeit die sichere Aufhellung der dunklen Farbpartikel in den Zähnen. Ein bis drei Durchgänge. Sind Sie mit der erreichen Zahnfarbe einverstanden, schließt die Härtung der Zahnoberfläche mit Hilfe eines speziellen Lackes die Therapie ab.
Hinweis: Die Kosten dieser Behandlung werden nicht oder nur teilweise von den Versicherungen übernommen.

Wie lange hält eine Zahnaufhellung? Der Erfolg der Zahnaufhellung hängt von der allgemeinen Mundhygiene, der Zahnverfärbung und der angewandten Methode der Zahnaufhellung ab. Bei guter Pflege kann die Zahnaufhellung bis zu zwei Jahre anhalten. Dazu gehört neben der regelmäßigen Zahnpflege zuhause auch die regelmäßige Prophylaxebehandlung in Ihrer Zahnarztpraxis.